Mai 242012
 

Die Kanzlei Denecke von Haxthausen und Partner mahnt seit einiger Zeit für verschiedene Rechteinhaber vermeintliche Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen ab. Üblicherweise werden die abgemahnten Anschlussinhaber aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und einen pauschalen Abgeltungsbetrag in nicht unerheblicher Höhe zu begleichen.

Zu den abgemahnten Werken zählen aktuell z.B.:

  • Lucenzo ft. Don Omar – Danza Kuduro
  • Dj Antoine vs Timati feat. Kalenna – Welcome to St. Tropez
  • Michel Teló – Ai Se Eu Te Pego

Nach dem Erhalt der Abmahnung sollten die geltend gemachten Ansprüche nicht vorschnell oder ungeprüft erfüllt werden. Gerne können Sie eine Beratung auf unserer Internetseite in Anspruch nehmen. Ebenso können Sie sich vorab über die Kosten der Beratung informieren.

Mai 092012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo ft. Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mai 092012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo ft. Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mai 072012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo ft. Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Apr 252012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo ft. Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Apr 252012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Dj Antoine vs Timati feat. Kalenna – Welcome to St. Tropez

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Apr 242012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – David Doesn’t Eat

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Apr 172012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Betroffenes Werk: Scooter feat. Vicky Leandros – C’est Bleu

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Apr 042012
 

Abmahnende Kanzlei: Rechtsanwälte Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Michel Teló – Ai Se Eu Te Pego

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Apr 022012
 

Abmahnende Kanzlei: Rechtsanwälte Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – C est Bleu (Feat. Vicky Leandros)

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mrz 222012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – The Big Mash Up

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mrz 222012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – Close Your Eyes

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mrz 152012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen & Partner Rechtsanwälte

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo & Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mrz 152012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen & Partner Rechtsanwälte

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo & Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Mrz 082012
 

Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen sind seit einigen Jahren nahezu an der Tagesordnung. Aktuell liegt mir folgende Abmahnung vor:

Abmahnende Kanzlei: Rechtsanwälte Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Michel Telo – Ai Se Te Pego

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Feb 062012
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen & Partner Rechtsanwälte

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Lucenzo & Don Omar – Danza Kuduro

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Dez 122011
 

Aktuell werden Abmahnungen für das nachfolgend genannte Werk versandt:

Abmahnende Kanzlei: Rechtsanwälte Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – The Big Mash Up

Der abgemahnte Anschlussinhaber wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Hierzu liegt dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung bei, die jedoch keinesfalls unterschrieben werden sollte. Außerdem soll der abgemahnte Anschlussinhaber einen pauschalen Abgeltungsbetrag bezahlen, der sich u.a. aus Anwaltskosten und Schadenersatz zusammensetzt.

Continue reading »

Dez 092011
 

Eine Vielzahl von Rechteinhabern lässt – vertreten durch diverse Kanzleien – die Verletzung von Urheberrechten durch das unerlaubte öffentliche Zugänglichmachen gem. § 19a UrhG in Tauschbörsen abmahnen.

Abmahnende Kanzlei: Rechtsanwälte Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – The Big Mash Up

Geltend gemachte Ansprüche: Unterlassungsanspruch und Zahlungsanspruch

Gerne können Sie unsere Beratungsanfrage nutzen. Zudem können Sie sich vorab über die Kosten der Beratung informieren.

Nov 252011
 

Abmahnende Kanzlei: Denecke, von Haxthausen & Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: DJ Antoine Vs. Timati feat. Kalenna – Welcome to St. Tropez

Geltend gemachte Ansprüche: Unterlassungsanspruch und Zahlungsanspruch

Grundsätzlich sollte die vorformulierte Unterlassungserklärung nicht vorschnell abgegeben werden. Die bedingungslose Abgabe der vorformulierten Unterlassungserklärung wird als Schuldanerkenntnis gewertet. Selbst im Falle einer tatsächlich begangenen Urheberrechtsverletzung ist die originale Unterlassungserklärung oft zu weit gefasst; insbesondere ist der Abgemahnte nicht verpflichtet, die Unterlassungserklärung ausschließlich in der verlangten Form abzugeben, wenn der Unterlassungsanspruch auch anders erfüllt werden kann. Hierzu ist eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung erforderlich, aber auch ausreichend.

Gerne können Sie unsere Beratungsanfrage nutzen. Zudem können Sie sich vorab über die Kosten der Beratung informieren.

Nov 212011
 

Nach wie vor werden Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen durch das unerlaubte öffentliche Zugänglichmachen urheberrechtlich geschützter Werke von einer Vielzahl von Rechteinhabern verfolgt. Die Rechteinhaber beauftragen hierzu regelmäßig mehr oder weniger bekannte Anwaltskanzleien, die dann im Namen der Rechteinhaber eine Abmahnung aussprechen.

Abmahnende Kanzlei: Denecke von Haxthausen und Partner

Rechteinhaber: DigiRights Administration GmbH

Betroffenes Werk: Scooter – The Big Mash Up

Geltend gemachte Ansprüche: Unterlassungsanspruch und Zahlungsanspruch

In den meisten Fällen ist der Abgemahnte zunächst über den geltend gemachten Forderungsbetrag erschrocken. Wichtig zu wissen ist allerdings, dass dieser nicht das primäre Ziel ist, das mit der Abmahnung verfolgt wird. Hauptbestandteil ist der Unterlassungsanspruch, der u.a. die regelmäßig hohen Gebührenstreitwerte nach sich zieht.

Aus diesem Grund kann es empfehlenswert sein, den Unterlassungsanspruch rein vorsorglich und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht auch dann zu erfüllen, wenn dieser eigentlich gar nicht gegeben ist. Allerdings sollte hier sehr genau auf das „Wie“ der Erfüllung geachtet werden, um nicht ein Schuldanerkenntnis oder ein Zeugnis gegen sich selbst abzugeben. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, sich vorab mit einem Anwalt zu beraten und nicht ungeprüft Unterlassungs- und Zahlungsansprüche zu erfüllen.

Der Unterlassungsanspruch setzt indessen eine Wiederholungsgefahr voraus. Diese kann grundsätzlich nur durch Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung aus der Welt geschafft werden. Ein bloßes Abstellen des geltend gemachten Verstoßes ist nicht ausreichend. Allerdings sollte von der Abgabe der originalen Unterlassungserklärung Abstand genommen werden. Stattdessen sollte eine modifizierte Unterlassungserklärung formuliert werden.

In bestimmten Fällen kann es angezeigt sein, diese auf andere Werke zu erweitern oder vorbeugend Unterlassungserklärungen gegenüber weiteren Rechteinhabern abzugeben.

Die richtige Reaktion auf eine Abmahnung ist vom jeweiligen Einzelfall abhängig. Grundsätzlich sollte erst nach einer ausführlichen anwaltlichen Beratung auf das Abmahnschreiben geantwortet werden.